Home

Herzlich willkommen

Die Schweizerische Caritasaktion der Blinden (CAB) wurde im Jahr 1933 gegründet. Als Selbsthilfeorganisation mit christlichen Wurzeln ist die CAB seither die Organisation, bei der blinde, stark sehbehinderte und taubblinde Menschen gemeinsam auf dem Weg sind, unterstützt von sehenden Begleitpersonen.

Durch Weiterbildungskurse, regionale Treffen und persönliche Begleitung trägt die CAB dazu bei, dass Betroffene ihr Leben möglichst selbständig gestalten und in der Begegnung mit anderen Mut und Kraft für den Alltag schöpfen. Ihre Integration in der Gesellschaft ist für die CAB ein wichtiges Anliegen.

Die Organisation ist von Bund und Kantonen anerkannt, steuerbefreit, parteipolitisch unabhängig und konfessionell neutral.

News

Andrea Vetsch

CAB-Kurse: Von bevorstehenden Lockerungsmassnahmen, Mindestabstand und Schutzkonzept

In dieser Woche (am Mittwoch) informiert der Bundesrat voraussichtlich über weitere Lockerungsmassnahmen, die am 8. Juni in Kraft treten sollen. Bei der CAB, und im Speziellen im CAB-Kurswesen, werden die Bundesratsentscheide mit Spannung erwartet. Roland Gruber (RG) Konnte die Kursverantwortliche der CAB Andrea Vetsch (AV) zu den Auswirkungen des Corona-Virus auf CAB-Kurse befragen. RG: Andrea … „CAB-Kurse: Von bevorstehenden Lockerungsmassnahmen, Mindestabstand und Schutzkonzept“ weiterlesen

Schutz-Handschuhe und -Maske

Corona-Schutzpaket schon bald erhältlich

Dank guter Zusammenarbeit der Blinden-Selbsthilfe-Organisationen: Corona-Schutzpaket schon bald erhältlich Sehbehinderte und Blinde sind stärker auf taktile Informationen angewiesen als Menschen ohne Behinderung. Gerade in öffentlichen Verkehrsmitteln berühren sie Haltestangen und Treppengeländer, suchen tastend nach dem Knopf für die Halte-Anforderung und vielem mehr. Für eine blinde Person ist es, im Bus oder im Zug sitzend, schwierig … „Corona-Schutzpaket schon bald erhältlich“ weiterlesen

Zina Indermaur im Strassenverkehr mit weissem Stock

Zeitungsbericht: Blinde sind durch Corona besonders isoliert

Lernen Sie Zina Indermaur kennen, eine junge blinde Frau, die bei unserer Partner-Organisation, dem Schweizerischen Blindenbund, arbeitet. Sie und andere Blinde und Sehbehinderte schildern in einem gelungen Beitrag in „Zürich 2, Lokalzeitung für Wollishofen, Enge, Leimbach und Adliswil“ spannend, realitätsnah und direkt, mit welchen Herausforderungen Blinde und Sehbehinderte in der aktuellen Zeit von social distancing … „Zeitungsbericht: Blinde sind durch Corona besonders isoliert“ weiterlesen

Kulturknaller 2019

Ein erstes Stück Normalität kehrt zurück

„Die CAB behält die Situation betreffend der seitens der Behörden verordneten Massnahmen in Zusammenhang mit der Eindämmung des Corona-Virus eng im Blick“. Das haben wir am 17. März 2020 veröffentlicht. Und nun ist es soweit: Erste Lockerungsmassnahmen können stattfinden, ab 11. Mai gilt: Die Geschäftsstelle an der Schrennengasse 26 in Zürich ist wieder im üblichen … „Ein erstes Stück Normalität kehrt zurück“ weiterlesen

Das neue grüne CAB-Tandem

Eingetroffen: Das dritte von drei CAB-Tandems

Nun ist auch das dritte der drei neuen CAB-Tandems eingetroffen. Es erstrahlt in einem kräftigen Grün. Dank einem Legat war es der CAB möglich, die drei Tandems anzuschaffen.   Die Teilnehmenden der CAB-Bewegungskurse dürfen sich auf drei regelmässig und sorgfältig gewartete Tandems in Top-Zustand freuen.   Veranstaltungstipp: Kreativkurs im Sommer, neu mit Tandem Datum: 3. … „Eingetroffen: Das dritte von drei CAB-Tandems“ weiterlesen

Aktuelle Kurse

Kulturtag Stein am Rhein – neu am 9. September 2020

27. Mai 2020
Stein am Rhein - Schaffhausen

Kreativkurs mit Tandem – abgesagt (siehe Kursangebot im August)

30. Mai 2020 bis 5. Juni 2020
Hotel Allegro, Einsiedeln/SZ

Sommerlich leicht – abgesagt (Alternative: Herbstkurs Aktiv)

5. Juni 2020 bis 15. Juni 2020
Hotel Allegro, Einsiedeln/SZ