Home

Herzlich willkommen

Die Schweizerische Caritasaktion der Blinden (CAB) wurde im Jahr 1933 gegründet. Als Selbsthilfeorganisation mit christlichen Wurzeln ist die CAB seither die Organisation, bei der blinde, stark sehbehinderte und taubblinde Menschen gemeinsam auf dem Weg sind, unterstützt von sehenden Begleitpersonen.

Durch Weiterbildungskurse, regionale Treffen und persönliche Begleitung trägt die CAB dazu bei, dass Betroffene ihr Leben möglichst selbständig gestalten und in der Begegnung mit anderen Mut und Kraft für den Alltag schöpfen. Ihre Integration in der Gesellschaft ist für die CAB ein wichtiges Anliegen.

Die Organisation ist von Bund und Kantonen anerkannt, steuerbefreit, parteipolitisch unabhängig und konfessionell neutral.

News

Frau, von hinten fotografiert, alleine auf Steg am Meer

Wie komme ich gut durch einsame Tage?

Eine Frage, die im Moment viele von uns betrifft, auch Blinde und Sehbehinderte. Die knapp stündige SRF1-Radiosendung «Treffpunkt» vom 3. Februar 2021 liefert Antworten auf die Fragen, was Einsamkeit mit den Menschen macht und wie man sich selbst davor schützen kann. Unter andrem wird dureschnufe.ch, die Plattform für psychische Gesundheit rund um das neue Coronavirus … „Wie komme ich gut durch einsame Tage?“ weiterlesen

Manuela Strohmeyer und Elsbeth Bigler auf einer Wanderung

Danke!

2020 war für uns alle ein Jahr mit Einschränkungen, ein Jahr des Verzichts. Aber es war auch ein Jahr des Zusammenrückens und der Hilfsbereitschaft. Zwei Zahlen dazu: Im zu Ende gehenden Jahr haben innerhalb der CAB 94 freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 9’414 ehrenamtlich geleistete Stunden „geschenkt“. Das ist grossartig, und gerade jetzt, an Weihnachten ist … „Danke!“ weiterlesen

Einsiedeln bei winterlicher Abendstimmung

Kursabsage

Aufgrund des am 11. Dezember vom Bundesrat angeordneten Veranstaltungsverbots muss die CAB den Kurs Abschliessen, bewegen und geniessen: 26.12.2020 bis 2.1.2021, Einsiedeln, Hotel Allegro absagen. Die Durchführung von Veranstaltungen ist bis zum 22. Januar 2021 verboten, und so ist es nicht möglich, diesen Kurs durchzuführen. Die CAB wird die weiteren behördlich angeordneten Massnahmen zur Eindämmung … „Kursabsage“ weiterlesen

Augenblicke 4/2020 Cover

AUGENBLICKE 4/2020 erscheint am 3. Dezember 2020

Lernen Sie in einem beeindruckenden AUGENBLICKE-Portrait die blinde Sopranistin Christina Lang kennen. Sie erzählt, dass es als Blinde nicht immer leicht ist, Hilfe anzunehmen. Umso mehr schätzt sie die 1 zu 1-Begleitung in CAB-Kursen. Auch ihr ist widerfahren, was Blinden im Alltag leider nicht selten passiert: Sie landete in einer ungesicherten Baugrube: «Wir Blinden brauchen … „AUGENBLICKE 4/2020 erscheint am 3. Dezember 2020“ weiterlesen

Arbeiten mit Knet-Betton

Bildung und Freizeit: verhältnismässig entscheiden

Andrea Vetsch, Leiterin des CAB-Kurswesens informiert aus erster Hand: Nichts liegt uns mehr am Herzen als die Gesundheit unserer Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, unserer Kursleitenden, Freiwilligen und Zivis. Wir beobachten die Entwicklung der Pandemie genau und prüfen laufend, welche Kurse wir durchführen können und ob wir allenfalls die Massnahmen anpassen müssen. Und doch schauen wir näher … „Bildung und Freizeit: verhältnismässig entscheiden“ weiterlesen

Aktuelle Kurse

Kreativ Frühling

20. März 2021 bis 28. März 2021
Hotel Allegro, Einsiedeln

Begegnungstag in Aarau für hörsehbehinderte Menschen – abgesagt (Covid-19)

21. März 2021
Theologisch-Diakonisches Seminar Aarau TDS, Frey-Herosé-Strasse 9, 5000 Aarau

Kreativtag Schmuck

10. April 2021
Theologisch Diakonisches Seminar TDS, Frey-Herosé-Strasse 9, 5000 Aarau

 

Für Newsletter anmelden