Begegnungstag in Aarau – abgesagt

An diesen Tagen laden wir speziell hörsehbehinderte und taubblinde Menschen ein. Eine Gebärdendolmetscherin, sowie zahlreiche Begleitpersonen, die lormen können, werden vor Ort sein. Der Begegnungstag ist für alle Teilnehmer kostenlos. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen eine Begleitperson.

Mitteilung vom 4. Juni 2020:

Liebe Freunde der Aarauer Begegnungstage

Wir hoffen, dass es euch allen gut geht.

Wir haben uns in den letzten Tagen intensiv mit der Frage befasst, ob eine Durchführung des Begegnungstages am 21. Juni möglich ist. Da wir in unserem üblichen Rahmen die vom Bundesrat geforderten Schutzmassnahmen nicht umsetzen können, mussten wir schweren Herzens die Entscheidung treffen, auch den Begegnungstag am 21. Juni abzusagen.

Wir haben uns überlegt, dass wir diejenigen, die es wünschen, gerne am 21. Juni oder nach Absprache an einem anderen Termin besuchen können. Falls ihr Interesse daran habt, meldet euch doch bitte per E-Mail, Telefon oder Fax. Wir werden dann mit euch Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren.

Wir hoffen sehr und rechnen fest damit, dass unser Begegnungstag am 22. November stattfinden kann und wir uns dann endlich alle wiedersehen können.

Bis dahin wünschen wir euch alles Gute, Gottes Segen und bleibt gesund.

Ihre CAB und TBH

 

Kurs-Details

Datum: 21. Juni 2020
Leitung: Joachim Schmid und Sonja Weber-Schmid
Ort: Theologisch-Diakonisches Seminar Aarau, Frey-Herosé-Strasse 9, 5000 Aarau
Anmeldeschluss:
Preis: kostenlos


Anmelden