Emma Kunz Grotte

Bild: Emma Kunz Zentrum, Würenlos

Ein Heilgestein der besonderen Art ist in der Nähe von Baden verborgen. Entdeckt hat es im letzten Jahrhundert die Heilkundige Emma Kunz für einen an Kinderlähmung erkrankten Buben. AION-A machte ihn wieder gesund.

Emma Kunz lebte von 1892-1963 in der Schweiz. Zeitlebens war sie bekannt als Heilpraktikerin. Sie selbst jedoch bezeichnete sich als Forscherin. Als visionäre Künstlerin hinterliess sie auch ein faszinierendes Bildwerk. Rund 70 ihrer Werke sind im Zentrum zu sehen.

Die berühmte Grotte ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Wir werden diesen Kraftort besuchen und im anliegenden Museum mehr über Emma Kunz, ihr Wirken und ihre Werke erfahren.

Nach einem Picknick schliessen wir den Nachmittag mit einem Spaziergang im nahegelegenen Wald ab.

Treffpunkt: ev. Bahnhof Würenlos (je nach Herkunft der Teilnehmer
Verpflegung: aus dem Rucksack (Kaffee im Zentrum möglich)

Kurs-Details

Datum: 30. August 2021
Leitung: Simone Grohrock
Ort: Emma Kunz Zentrum, Würenlos
Anmeldeschluss: 30. Juli 2021
Preis: Fr. 15.- (inkl. Führung, bitte vor Ort der Kursleitung übergeben)


Anmelden