Kurse

Allgemeine Hinweise zu den Kursen

Wir führen Kurse zur Rehabilitation, zur Weiterbildung und zu Freizeit und Sport sowie begleitete Ferien durch.
Eine Kursteilnahme ist möglich, wenn Sie am Kursprogramm vollständig und aktiv teilhaben können. Nur so sind die namhaften Beiträge des Bundesamtes für Sozialversicherung (BSV) und der Einsatz von Spendengeldern gerechtfertigt.
Nahe Angehörige können am Kurs teilnehmen, wenn dies für die Zielsetzung der sehbehinderten Teilnehmer förderlich ist. Sollten finanzielle Gründe Sie an einer Kursteilnahme hindern, melden Sie sich bitte beim jeweiligen Kurssekretariat.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unsere Begleitpersonen keinerlei pflegerische Tätigkeiten übernehmen können. Sollten Sie pflegerische Unterstützung brauchen bitten wir Sie, eine eigene Begleitperson mitzubringen.

Ziele

  • Sie gewinnen Ihre Selbstständigkeit zurück
  • Sie lernen neue Arbeitstechniken für Alltag, Beruf und Hobby kennen
  • Sie verbessern Ihre Mobilität, Ihre Orientierung und Ihr Gleichgewicht
  • Sie erhalten eine Motivation zur aktiven Gestaltung Ihrer Freizeit
  • Sie tauschen Ihre Erfahrung zur Stärkung der Gemeinschaft aus

Anmeldungen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt und bestätigt. Ist der Kurs bereits ausgebucht, kommt Ihre Anmeldung auf die Warteliste. Kursbeiträge können nicht mit Reka-Checks beglichen werden.

Abmeldungen

Bei jeder Abmeldung ist eine Gebühr von CHF 100.00 zu entrichten. Bei Abmeldung später als 6 Wochen vor dem Kurs ist eine Teilzahlung, später als 4 Wochen vor dem Kurs sind 75 % des Kursgeldes zu bezahlen, gemäss den genauen Angaben der Sekretariate.