Seleger Moor

Jeden Frühling verwandelt sich der Park Seleger Moor in ein Blütenparadies. Farbenfrohe Rhododendren, Azaleen, Farne und viele andere schöne Blüten und Pflanzen sowie romantische Bäche und Teiche werden Sie in diesem märchenhaften Park erfreuen. Wir treffen uns in Mettmenstetten, wo wir uns auf die einfache Wanderung zum Park begeben werden. Nach einem Rundgang im Park stärken wir uns mit selbst gegrillten Würsten. Zu Fuss oder mit dem Bus beschliessen wir den gemeinsamen Erlebnistag. Anforderung: gute Grundkondition. Wir verpflegen uns aus dem Rucksack.

Wandertag Wasserschloss Brugg

Vom Bahnhof Brugg führt der Weg durch den Campus Brugg vorbei am Amphitheater Vindonissa an die Reuss. Der Reuss entlang wandern wir bis Mülligen, dort überqueren wir die Reuss und kommen nach Birmensdorf AG. Hier geht es relativ steil hinauf durch die Rebberge, der Aufstieg beträgt etwa 300 Höhenmeter. Oben führt er gemütlich weiter zum Horn, oberhalb des Wasserschlosses (Zusammenfluss von Aare, Reuss und Limmat). Ab Horn folgt der Abstieg nach Turgi, wo wir den Zug nach Hause wieder besteigen. Die gut markierten Wege sind gefahrlos zu begehen, benötigen aber etwas Ausdauer. Anforderungen: mittel, ca. 15,6 km, Auf 330 m, Ab 340 m, ca. 4,5 Std. Verpflegung aus dem Rucksack. Bei schlechtem Wetter verschieben wir die Wanderung auf den 26. Juni 2023.  

Besuch beim Samichlaus

Wir treffen uns am Vormittag am Bahnhof Zug und fahren gemeinsam mit der Standseilbahn auf den Zugerberg. Nach einer Wanderung Richtung Walchwilerberg von rund 1 ½ Stunden und einem feinen Suppen-Zmittag im Restaurant Pfaffenboden werden wir dem weisen Mann hoffentlich begegnen. Wir werden ungefähr 2-3 Stunden zu Fuss unterwegs sein. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.    

Lebkuchen backen

Wir backen einen saftigen, luftig aromatisierten und leckeren Luzerner Lebkuchen. Sie lernen, welche Zutaten es dafür braucht. Zum Zvieri probieren wir unser Gebäck. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit, einen selbst dekorierten Honiglebkuchen nach Hause zu nehmen. Selbstverständlich bekommen Sie die Rezepte gleich mit dazu. Ein kleiner Imbiss ist im Kurspreis inbegriffen.

Kreativtag zum Muttertag

Einen Tag vor dem Fest haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene oder eine andere Mutter mit etwas selbst Kreiertem zu beschenken. Gerne unterstützen wir Sie dabei, Ihre Ideen für das passende Muttertags Geschenk umzusetzen. Es stehen die verschiedensten Materialien zur Verfügung. Ihrer Kreativität steht nichts im Wege. Sie werden überrascht sein, mit welchen Materialien etwas Liebevolles entstehen kann. Es hat bestimmt etwas Geeignetes für Sie dabei. Ein kleiner Imbiss ist im Kurspreis inbegriffen. Der Kurs beginn um 9.30 Uhr und endet ca. 16.30 Uhr.

2-Tageswanderung

1. Tag, Sonntag 30. April 2023: Von Lenzburg aus wandern wir dem Aabach entlang, vorbei am Schloss und an verschiedenen Weihern und erreichen auf sehr schönen Waldwegen den Esterliturm. Wir durchqueren die typische Wald- und Wiesenlandschaft, vorbei an einzelnen Bauernhöfen und erreichen das Restaurant Eichberg, welches topmodern neu aufgebaut wurde. Hier sehen wir zum ersten Mal die Hallwilerseelandschaft. Wieder über Wies- und Waldwege geht es weiter zu unserem Übernachtungsort, dem Seminarhaus Rügel in Seengen. Hier, hoch über dem See, geniessen wir die Erholung und freuen uns auf ein feines Nachtessen. Hinweis: Verpflegung am ersten Tag aus dem Rucksack, kein Gepäcktransport. 2. Tag, Montag 1. Mai 2023 Nach dem Frühstück steigen wir hinunter zum Hallwilersee, an dessen Ufer entlang wir nach Meisterschwanden gelangen. Mit dem Schiff überqueren wir den See und landen in Birrwil. Ab hier führt uns der gemütliche und naturnahe Uferweg bis nach Mosen, wo wir bequem in den Zug steigen können. Verschiebedatum: 7./8. Mai 2023 Link Seminarhotel Rügel Anforderungen: 1. Tag: Länge: ca. 15 km –  Aufstieg 477 m, Abstieg 363 m Wanderzeit: ca. 4,5 Std  –  Schwierigkeit: mittel 2. Tag: Länge ca. 10 km – Aufstieg 90 m, Abstieg 150 m Wanderzeit ca. 3 Std. – Schwierigkeit: leicht      

Milestone Kurs in Zürich

Der Kurs richtet sich an sehbehinderte und blinde Personen, die bereits einen Milestone besitzen und das Gerät optimal nutzen möchten oder an Personen, die noch keinen Milestone haben und sich dafür interessieren. Für die ersten drei Kurstage kann bei Bedarf ein Milestone zur Verfügung gestellt werden. Ziel dieses Kurses ist es, die verschiedenen Möglichkeiten wie Audio, Bücher, Wecker und Radio kennen und bedienen zu lernen. Sie lernen das Aufsprechen und Wiederfinden von Notizen in verschiedenen Ordnern, wie z.B. Bedienungsanleitungen, Telefonnummern, Kochrezepte, zu erledigen, Wischgesten des iPhones, Einkaufslisten usw. Sie werden während des Kurses genügend Zeit haben, das Gelernte zu üben und Fragen zu stellen. Erfahrungen und Nutzungsmöglichkeiten können ebenfalls ausgetauscht werden. Am letzten Kurstag konzentrieren wir uns ausschliesslich auf die neuen Funktionen des Milestone M312 ACE WiFi: den Milestone mit dem Internet verbinden, Webradio bedienen. Wetterbericht abfragen. Bluetoothfähige Kopfhörer und Lautsprecher verbinden. Hörbücher in einer Online-Bücherei direkt auf den Milestone laden. Sandwiches, Kaffee, Wasser und ein kleines Dessert werden organisiert und sind im Kurspreis inbegriffen. Daten Kurse 1 – 3, jeweils montags, 9:30 – 16:00: 20. Februar 2023, 6. März 2023, 20. März 2023 Kurs 4: Montag, 27. März 2023 Preis CHF 60.- für Kurse 1-4 CHF 45.- für Kurse 1-3 CHF 15.- für Kurs 4 Anmeldeschluss 20. Januar 2023 (Kurse 1-3), 27. Februar (Kurs 4)  

Wandertag Maria Rickenbach

Wir treffen uns in Luzern und fahren weiter mit dem Zug nach Niederrickenbach, dann mit der Luftseilbahn hoch nach Maria Rickenbach. Die Sonnenterrasse des Engelbergertals mit dem Kloster Maria Rickenbach gilt als natürlichste Energiequelle der Schweiz, ein Kraftort mit besonderer Ausstrahlung auf 1’200 m ü.M. In Maria Rickenbach wählen Sie: die längere Wanderung über das SAC Brisenhaus auf die Klewenalp (ca. 9 km, 4 Std.) oder die kürzere Variante (ca. 3 Std.) direkt auf die Klewenalp. Mit der Luftseilbahn geht es runter nach Beckenried am Vierwaldstättersee, wo wir mit dem Schiff nach Luzern fahren.    

Wandertag im Schwarzbubenland

Wir starten im Dorf Zullwil, das von Liestal mit dem Bus erreichbar ist. Von Zullwil führt der Weg hoch zur Ruine Gilgenberg, wo heute noch rauschende Mittelalterfeste stattfinden. Danach folgt eine mit Ketten gesicherte Schlüsselstelle, die es gemeinsam zu überwinden gilt. Danach stellt der Weg keine besonderen Herausforderungen mehr, steigt aber noch an bis zum Meltingerberg und zur Horüti. Ab hier führt der Weg über Weiden und durch Wälder hinunter nach Breitenbach, wo wir wieder den Bus nach Liestal erreichen. Wir verpflegen uns aus dem Rucksack. Anforderungen: Länge: ca. 11,6 km Aufstieg 460 m Abstieg 650 m Wanderzeit: ca. 4 Std. Schwierigkeit: mittel- anspruchsvoll Verschiebedatum 2. Juni 2023      

Handpflege selbst gemacht

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur wenigen Hausmitteln und ohne chemische Zusatzstoffe eine natürliche, pflegende Handcreme selbst herstellen können. Sie bestimmen, welche Inhaltsstoffe in Ihre Creme sollen und mischen sich so Ihre ganz persönliche Handpflege. Ein kleiner Imbiss ist im Preis inbegriffen.